Archiv der Kategorie 'Archiv'

Archiv: „Auswärtsfahren!!“ aus GZ 126

Der Artikel zum Thema Auswärtsfahrt aus der Gazzetta 126 ist noch sehr geprägt von den Horrorauftritten des magischen FCs in der Fremde in den letzten Saisons. Die Argumente gelten angesichts des aktuellen Höhenflugs natürlich umso mehr und sowieso… Auswärtsfahren!!

Aufwärtsfahren!

Ein Problem, welches die gesamte Fanszene des FC St. Pauli und nicht nur USP seit einigen Jahren hat, ist die geringe Zahl derer, die unsere Mannschaft regelmäßig zu Auswärtsspielen begleiten. Wir maßen uns nicht an, für die gesamte Fanszene zu sprechen, sondern wollen das Problem an dieser Stelle innerhalb von USP und seines näheren Umfelds thematisieren.
Auf den ersten Blick sind zahlreiche Auswärtsspiele schwierig zu gestalten: Dank DFB/DFL unter der Woche auswärts zu spielen, bedeutet für eine_n Arbeitnehmer_In – gerade bei einem verhassten Montagsspiel – einen, wenn nicht zwei Tage Urlaub nehmen zu müssen, zumal die Termine der Spiele bekanntermaßen oftmals sehr kurzfristig terminiert werden. (mehr…)

Archiv: „Warum aufsteigen?“ aus GZ 129

Ein Veteran der st. paulianischen Fanzinekultur hat in seinem Artikel aus der Gazzetta 129 alles gesagt, was zum Thema Aufstieg in die 1. Bundesliga gesagt werden muss.

Warum aufsteigen?

Wenn man sich die Namen der Erstligavereine durchliest, bekommt man es mit der Angst zu tun. Von den 18 Vereinen mindestens 14 ½, die man grauenhaft findet und/oder denen man einen langsamen und qualvollen Exitus wünscht. Dazu eine Liga an sich, die sich komplett vermarktet und verkauft hat. Sicherlich zeigen andere europäische Ligen, dass es noch viel schlimmer geht, aber schaut Euch doch mal die Entwicklung der Bundesliga binnen der letzten 10 Jahre an. Schon 1999 dachte man: die Bundesliga wird vom Geld regiert, der DFB wünscht sich Konsumenten und keine Fans, Sicherheitswahn, Sitzplatzschalen und so weiter. Heute ist klar: 1999 war ein Schlaraffenland im Vergleich zum heutigen Stand. Die Kehle wird immer enger geschnürt, die Geldblase immer größer, das Vermarktungskonzept immer umfangreicher, Fans werden immer mehr kontrolliert und dürfen sich freuen, wenn sie ne Fahne mit in den Block rein nehmen dürfen um „ihr Fandasein ausleben zu können“…schönen Dank auch, ihr Kackwürste. (mehr…)